Richelsdorf

Ortsteil der Gemeinde Wildeck

Pyrenäenberghunde - Stammtisch der Freunde von Herdenschutzhunden

Deutschlands Familien mit gleichen Interessen    ..:: freunde-der-herdenschutzhunde.de :: fdhh.eu ::..

Inhalt

Fotogalerien:


Der Pyrenäenberghund ist ein einzigartiger verständnisvoller und höchst wachsamer Riesenhund, der im Aussehen einem großen weißen Bären nahe kommt. Er ist ein sehr geduldiger und sensibler Hund, der seine Familie, Hof, Haus und Garten zu verteidigen und zu beschützen weis. Als Stadtwohnungshund allerdings deshalb nicht geeignet. Im Gegensatz zu anderen Hunderassen hat der Pyrenäenberghund seinen eigenen Kopf und wägt ab, ob das von ihm Abverlangte sinnvoll für ihn ist oder nicht. Er ist ein ausgesprochen intelligenter Hund, der sich nichts aufzwingen lässt!

Die Ursprungsfarbe der Pyrenäenberghunde ist reinweiß. Dunkle bzw. farbige Abzeichen sowie die dunkle Maske sind nach und nach reingezüchtet worden. Das wunderschöne weiche Fell reicht gebürstet zu werden. Seine außergewöhnliche Größe und Schönheit macht ihn unwiderstehlich. Trotz der enormen Kraft und der beeindruckenden Größe (Schulterhöhe ab 63cm und mehr) ist der Pyrenäenberghund außerhalb seines Territoriums ein sehr friedlicher und loyaler Riese gegenüber anderen Hunderassen (sei es Dackel, Jack Russel, Spitz, Husky, Kaukasen, Golden Redriver nur um einige zu nennen). Aufgrund dieser Eigenschaften ist er in Deutschland sehr beliebt. Ursprünglich stammt der Pyrenäenberghund aus den französischen Pyrenäen (Montagne des Pyrénées) und wurde zum Schutz der Schaf- und Ziegenherden gegen Wölfe und Bären eingesetzt. Weshalb er auch durch seinen Beschützerinstinkt unter die Kategorie "Herdenschutzhunde" gehört. In Deutschland zählt der Pyrenäenberghund mit zu den größten aller Hunderassen. Zum Beispiel der "Nemo" aus Thüringen: Schulterhöhe 83cm, Gesamthöhe 106cm, Gewicht 68kg.

Er gehört keinem Club und keinem Verein an.

Wer es versteht, sich mit dem Charakter des Hundes auseinanderzusetzen, zu akzeptieren und sich dennoch für ihn entscheidet, der hat einen wahren Freund und Beschützer für's Leben gefunden.

ABER ACHTUNG !

Man sollte sich beim Kauf eines Welpen unbedingt den Züchter genauestens ansehen. Sei es der Inhalt des Kaufvertrages, ebenso unter welchen Voraussetzungen und Bedingungen die Elterntiere sowie die Welpen aufgezogen und gehalten werden. Denn der Ausspruch:
"Der Züchter prägt den Welpen"
ist nicht -ohne Bedeutung- und sehr sehr ernst zu nehmen. Deshalb ist es ratsam, lieber einen Züchter aufzusuchen, der regelmäßigen strengen Kontrollen und Überwachungen der Zucht unterliegt.
Nur so kann man sicher sein, einen rundum gesunden, lebensfrohen und wesensfesten Vierbeiner zu haben.

Weitere Informationen über Deutschlands Pyrenäenberghunde
- Züchter, Welpen, Club ähnliche Verbände, Vereine, Treffen, Erfahrungsaustausch und mehr -

Kontaktformular  

° 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
>>> Bitte alle Felder ausfüllen! <<<
Aus Sicherheitsgründen wird dem Empfänger
Ihre momentane IP-Adresse (54.162.139.105) mitgeteilt.

 
Wechsel auf Tag - Ansicht Wechsel auf Nacht - Ansicht
© 2008 - 2017 by Denny Eberhardt